Smart Sleep – Innovation aus der Höhle der Löwen?

0
Smart Sleep Höhle der Löwen wirklich eine Innovation
PHOTOCREO Michal Bednarek, shutterstock.com 154412861
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/8veQHx5eXI0

Smart Sleep, ein Nahrungsergänzungsmittel für eine optimale Erholung im Schlaf, hat in der TV-Show “Die Höhle Löwen” einen Mega-Deal eingefahren. Mit 1,5 Millionen steigt ein Investorenduo bei diesem Produkt ein. Verkaufswege auch über die Apotheke könnten in den Fokus geraten. Aber was taugt das Produkt? Ist es wirklich die angekündigte Innovation?

Smart Sleep – 14 Jahre Entwicklung von Schlafforschern

Die Entstehungsgeschichte von Smart Sleep hört sich großartig an. Ein Schlafforscher entwickelt über 14 Jahren an der Harvard University ein Produkt bis es marktreif ist und revolutioniert damit förmlich die Schlaftherapie.

Eine gute Geschichte braucht es ganz offensichtlich, um die Investoren zu überzeugen. Dies war auch schon beim Gründer des Nahrungsergänzungsmittel Veluvia in einer der vorherigen Staffeln der Fall. Dieses Produkt scheint sich nach wie vor gut zu verkaufen, ist es doch in vielen Apotheken gelistet.

Dabei kann man den Investoren gar keinen Vorwurf machen, denn schließlich ist es ihr Business, das wirtschaftliche Potential der Produkte einzuschätzen, um am Ende mit Gewinn aus ihren Investitionen herauszugehen. Die wissenschaftliche Einschätzung und Sinnhaftigkeit der Produkte vorzunehmen und ggf. von einem Deal Abstand zu nehmen, gehört doch eher nicht zu den Pflichten eines Investors.

Werbeaussagen sind nicht nachvollziehbar

Aber der Gründer kommt aus der wissenschaftlichen Forschung und sollte wissen, welche Kraft seine öffentlich getätigten Aussagen haben. Eine Untermauerung seiner Aussagen mit Studienergebnissen aus den vergangenen Jahren fehlt. Auch die aufgeschlüsselten Angaben der Inhaltsstoffe, wie sie auf dem Produkt angegeben sein müssen, sind auf der Webseite nicht zu finden. Stattdessen viele Werbebotschaften, die dem Laien aufzeigen sollen, welch innovatives Produkt hier zu erwerben ist.

Die Zusammensetzung aus Kreatin, der Aminosäure L-Glycin sowie Mineralstoffen und Vitaminen, wie Magnesium, Zink und Biotin lassen mich aufgrund der fehlenden Innovation deutlich erstaunen. Meiner Meinung nach stehen Zusammensetzung und Wirkungsversprechen nicht in Einklang.

Zweifelhafte Wirkung zu saftigen Preisen

Mein Fazit fällt daher nicht nur aus diesen Gründen mäßig aus. Auch der Preis von etwa drei Euro je Portionsflasche ist saftig und aufgrund der Zusammensetzung nur schwer zu erklären.