Die Experten-Antwort auf eure Fragen.

Zucker

Antonio Guillem, shutterstock.com 1095723212

Sucralose vs. Zucker – Ein gefährlicher Süßstoff?

Figurfreundlich, zahnfreundlich, für Diabetiker geeignet und auch ohne bitteren Nachgeschmack soll er sein: der Süßstoff Sucralose, besser bekannt unter dem Markennamen Splenda. Er ist etwa 600-mal süßer als normaler Haushaltszucker. Immer wieder erscheinen Artikel und Beiträge zu Gefahren und Nebenwirkungen, die mit dem Süßstoff in Verbindung gebracht werden. Doch wie ist die Studienlage wirklich und…

Weiterlesen
Dionisvera, shutterstock.com

Stevia: Wie gesund ist die Zucker-Alternative?

Süßes genießen, ohne schlechtes Gewissen? Stevia soll es möglich machen, wenn man den Angaben der Hersteller Vertrauen schenken darf. Keine Kalorien und keine negativen Auswirkungen auf die Zähne klingen verlockend. Doch ist Stevia wirklich eine gesunde Alternative für Zucker, oder gibt es Nebenwirkungen und einen versteckten Haken? Stevia – Interessante Beiträge zum Nachlesen: https://stevia.uni-hohenheim.de/ https://stevia.uni-hohenheim.de/filea……

Weiterlesen
Sheila Fitzgerald ,shutterstock.com

Aspartam – Das süße Gift?

Das Süßungsmittel Aspartam ist Auslöser für viel Kritik und sogar Verschwörungstheorien. Seit 30 Jahren kommt es in Lebensmitteln vor und sorgt für zuckerfreie Nahrungsmittel, da es die zweihundertfache Süßwirkung von Zucker hat und in den eingesetzten Mengen nahezu keine Kalorien liefert. Allerdings entsteht beim Abbau des Aspartams im Körper Methanol. Welche Auswirkungen hat dies auf…

Weiterlesen
Süße Lollys mit Zuckerverzierungen

Wie viel Süßes dürfen Kinder und Säuglinge essen?

Der Goldene Windbeutel ist ein Negativpreis für die dreisteste Werbelüge des Jahres. Dieses Jahr ging der “Preis” an den Alete Kinderkeks, der schon für Säuglinge geeignet sein soll, aber zu 1/4 aus Zucker besteht. Doch wie viel Zucker dürfen Kinder und Säuglinge zu sich nehmen und ab wann wird es ungesund?

Weiterlesen